Wir verstehen unseren pädagogischen Auftrag im Sinne einer ganzheitlichen Förderung des Kindes, die in den Alltag einer fröhlichen Kindergartengemeinschaft eingebunden ist, d.h. es gibt keine Disziplinorientierung wie in der Schule, sondern wir schaffen vielfältige Entwicklungs- und Lernmöglichkeiten unter der Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Kinder.

 

Bsp: Thema Herbst

 

- die Kinder sammeln am Wandertag Blätter, Kastanien, Bucheckern, Hagebutten... -> Umwelterziehung, Bewegungserziehung

- die Kinder singen ein Herbstlied und tanzen dazu -> Musikalische Bildung, Bewegungserziehung 

- die Kinder kochen eine Kürbissuppe und machen einen Obstsalat -> Förderung der Feinmotorik, Gesundheitserziehung (gesunde Ernährung)

- die Kinder überlegen im Morgenkreis gemeinsam, was sie zum Thema Herbst basteln wollen und entscheiden sich für  Drachen und Kastanienmännchen -> Mitbestimmung (gelebte Demokratie), Ästhetische, bildnerische Bildung

 usw.