Maxi-Gruppe:

Kinder im Vorschulalter werden einmal wöchentlich in einer Kleingruppe individuell gefördert. In dieser Maxi-Gruppe stehen insbesondere lebenspraktische Fähigkeiten und Fertigkeiten im Fokus, damit die Kinder bestmöglich auf ihrem Weg zu selbstständigen Individuen unterstützt werden. Die pädagogische Arbeit in den Gruppen wird in ihren Zielen und Inhalten nicht der Grundschule vorgreifen, sondern den Kindern die Möglichkeit geben, sich eine sichere Basis zu verschaffen, von der aus sie in die Schule starten könne. Die Schwerpunkte orientieren sich demnach an den aktuellen Bedürfnissen der Kinder und legen den Grundstock für schulische und lebenslange Bildung.Zudem erhalten die Vorschulkinder die Möglichkeit, an den hießigen Grundschulen am Vorkurs Deutsch 240 teilzunehmen.